Brillenstärke gleich wie kontaktlinsen

Sie möchten Ihren Kunden die beste Anpassung, den besten Komfort und die beste Sehschärfe bieten? Wir unterstützen Sie dabei.

Nutzen Sie unsere untenstehenden Tools und Kontaktlinsenkalkulatoren*. Sie sollen Ihnen dabei helfen, Ihre Anpassungseffektivität, Kundenversorgung und die Effizienz Ihrer Praxis bzw. Ihres Fachgeschäfts zu maximieren.

Brillenstärke gleich wie kontaktlinsen

Nein, das muss immer individuell ausgemessen werden, da die Linsen ja direkt auf dem Auge liegen, die Brille aber mit etwas Abstand getragen wird.

Brillenstärke gleich wie kontaktlinsen

Topnutzer im Thema Brille

Du machst folgendes: Setze dir frische Kontaktlinsen mit deiner alten Stärke ein, nach etwa 3Std. Tragezeit gehst du zu einem Optiker und bittest ihn über die Linsen drüber zu messen und so deine neuen Cl- Werte zu ermitteln. Hast du keine Linsen mehr mit deiner alten Stärke oder sind diese schon sehr ,,alt", dann muss man zuerst einen ungefähren Kontaktlinsenwert auswählen, diese Linsen setzt du dir ein, trägst sie wieder eine Weile und dann misst man über diese Testlinsen drüber und erhält so deine Werte.

Brillenstärke gleich wie kontaktlinsen

auf jeden Fall ausmessen lassen. Meine Linsen sind en bischen schwächer als die Brille. Eben weil die direkt auf dem Auge liegen. Mir hat mal ein Optiker erzählt, dass die Augen bei der Verbesserung durch Linsen auch nicht so schnell schlechter werden, als beim ständigen Brillentragen.

Brillenstärke gleich wie kontaktlinsen

du musst zum optiker,auch wenn es so etwas wie eine anpassungstabelle gäbe.wenn du unter einer hornhautverkrümmung leidest,erst recht.

denn stell dir mal vor,du könntest die 0,25 vom brillenwert abziehen,um die dioptrie zu haben,die hornhaut und alles andere muss dennoch zusätzlich bemessen werden.und das kann nur vor ort mit geräten geschehen! lg

Brillenstärke gleich wie kontaktlinsen

Topnutzer im Thema Brille

Dies ist ein klassisches Problem bei den Augenoptikern. Entscheidend ist die bildseitge Schnittweite, bei einer Brille ist sie kürzer als bei einer Kontaktlinse, dadurch kann die Brille höhere werte haben als die KL. Bis ca. 5 dpt spielt das keine allzu große Rolle. Ansprechpartner ist der Augenoptiker, ich würde mich beraten lassen.

Was möchtest Du wissen?

Wer seine Brillenstärke kennt, kennt auch die Stärke seiner Kontaktlinsen? Denken Sie! Beide Sehhilfen haben unterschiedliche Stärken, bzw. können unterschiedliche Stärken aufweisen. Daher ist ein Besuch beim Optiker für die Bestimmung nahezu unumgänglich.

Brillenstärke gleich wie kontaktlinsen
Brille und die Kontaktlinsen haben meist unterschiedliche Stärken.

Kontaktlinsen und Brille - unterschiedliche Stärke

Viele Menschen glauben, dass ihre Kontaktlinsen die gleiche Stärke haben, wie ihre Brille. Das stimmt so nicht. Meistens ist es so, dass sich die Stärke der Brille von der der Linsen unterscheidet. Dies hängt von unterschiedlichen Faktoren ab:

  • Zum einen ist es so, dass die Kontaktlinse im Gegensatz zur Brille direkt auf dem Auge aufliegt. Die Sehschwäche wird direkt am Auge korrigiert. So kann es sein, dass die Kontaktlinsenstärke niedriger ist, als die Stärke der Brille. Unter anderem liegt das an dem Tränenfilm, der sich zwischen Linse und Auge befindet. Zudem spielt der Lichteinfall eine Rolle. Generell kann man sagen: Je höher die Sehschwäche, desto größer ist der Unterschied zwischen den Linsen und der Brille.
  • Außerdem hängt der Unterschied zwischen Brillen- und Kontaktlinsenstärke vom Zylinder und der Hornhautverkrümmung (sofern eine vorhanden) ab. Daher ist es ganz wichtig, dass Sie nicht einfach Kontaktlinsen in der gleichen Stärke kaufen, die auch Ihre Brille hat.

Die Stärke bestimmen lassen

  • Natürlich gibt es die Möglichkeit, die Kontaktlinsenstärke selber zu berechnen. Dies geht online. Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie nicht nur Ihre Brillenwerte, sondern auch die Glasart kennen müssen. Außerdem ist diese Online-Bestimmung nicht richtig genau. Sie sollten diese Methode nur im dringenden Notfall verwenden, d.h. wenn Sie sich schnell Linsen besorgen müssen.
  • Wenn Sie allerdings auf Nummer sicher gehen möchten, ist es besser, die unterschiedliche Stärke vom Optiker bestimmen zu lassen. Am besten erkundigen Sie sich beim örtlichen Optiker, wie die Bestimmung der Linsen vonstatten geht (teilweise wird diese an zwei Tagen durchgeführt). Wahlweise können Sie die Linsenstärke natürlich auch von einem Augenarzt bestimmen lassen.
  • Brillenstärke gleich wie kontaktlinsen

    Kontaktlinsenwerte lassen sich nicht einfach so berechnen. Wollen Sie auf Kontaktlinsen umsteigen, …

  • Der Optiker kann Ihnen außerdem sagen, ob und welche Kontaktlinsen für Ihr Auge geeignet sind. Bei trockenen Augen beispielsweise können "herkömmliche" Linsen unangenehm zu tragen sein.

Wichtig: Mit den Augen ist nicht zu scherzen. Lassen Sie Ihre Linsenstärke wie die Brillenstärke auch, genau bestimmen. Experimentieren Sie nicht herum. Nur so ist ein guter Tragekomfort und eine gesunde Trageweise der Linsen gewährleistet.

Weiterlesen:

  • Kontaktlinsenwerte berechnen - so geht's
  • Trotz Hornhautverkrümmung Kontaktlinsen tragen
  • Sehtest mit Kontaktlinsen - das sollten Sie beachten
  • Bunte Kontaktlinsen tragen - das sollten Sie beachten
  • Übersicht: Alles zum Thema Kontaktlinsen

Wie hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Verwandte Artikel

Wie rechnet man Brillenwerte in Kontaktlinsenwerte um?

Leider kannst du deine Brillenwerte nicht einfach in Kontaktlinsenwerte umrechnen, da der Abstand einer Brille zum Auge nicht dem einer Kontaktlinse entspricht. Die Kontaktlinse sitzt direkt auf der Hornhaut, während das Brillenglas etwas entfernt zum Auge sitzt.

Wie viel Dioptrien mehr bei Kontaktlinsen?

Die Sehstärke Ihr Sehvermögen ist bei der Wahl zwischen Brille und Kontaktlinsen entscheidend. Denn: Bei einer Sehstärke ab sechs Dioptrien ist es oftmals tatsächlich besser, Kontaktlinsen zu tragen.

Ist der Zylinder bei Brille und Kontaktlinsen gleich?

Egal ob Brille oder Kontaktlinsen: Der Zylinder (oft auch »Cylinder« geschrieben und mit CYL abgekürzt) gleicht die Folgen eines Astigmatismus aus. Ursache dieser Fehlsichtigkeit ist meist eine Hornhautverkrümmung.